Die Abenteuer rund um den Skutarisee

  • By Luštica Bay
  • 27 Nov, 2013

Das Montenegro für eine aktive Lebensweise jede Menge bieten kann, hat sich unter Insidern schon rumgesprochen und, dass dieses kleine Land eine atemberaubende Natur hat, davon haben bereits auch mehrere Reiseaffine gehört. Doch, dass man in kürzester Zeit so unterschiedliche Landschaften innerhalb einer einzigen Region erleben kann, das wissen nur die aller wenigsten. Von der Adria mit ihrer Felsenküste und dem glasklaren Wasser, bis zu den Bergen mit ihren  Skiregionen , Schluchten und Wasserfällen hin zu den wunderschönen Seen im Landesinneren.

Etwa eine Stunde fünfzehn Minuten von der Halbinsel  Luštica Bay  entfernt liegt mitten im Nationalpark der Skutarisee. Mit 400 km² beherbergt das Gebiet um den Skutarisee das weitläufigste Frischwasserareal, das der Balkan zu bieten hat und ist Montenegros größtes Naturschutzgebiet. Von 666 Vogelarten, die es in ganz Europa gibt, leben 508 Arten in dieser Region, auch eine seltene Pflanze, die Kasoronj wächst weltweit nur auf dem Skutarisee. Obwohl ihre Wurzel immer im Wasser ist, trägt sie keine Früchte, wenn es im Sommer nicht regnet.

Doch nicht nur für Naturbegeisterte und Tierliebhaber bietet der See so einiges zu entdecken an, auch Abenteurer und Sportfans kommen hier auf ihre Kosten. Um diesen zauberhaften Park zu erkunden gibt es viele Wege und Aktivitäten: von Kajakfahren und Bootsausflügen bis hin zu Radfahren und  Wandern . Weit weg von den abgetretenen Pfaden kann man einzigartige Paddel-Ausflüge unternehmen, zum Beispiel zur Insel Beska, wo man am Südufer  ein Kloster aus dem 15. Jahrhundert  mit wunderschönen Fresken besichtigen kann. Dort lässt es sich außerdem herrlich im offenen Wasser schwimmen.

Ein weiteres unvergessliches Erlebnis ist eine Kajakfahrt zur  alten Gefängnis-Insel Grmozur , die 1905 durch ein Erbeben stark zerstört wurde und bis zum heutigen Tag nicht wieder aufgebaut wurde. Unweit der Insel entfernt befindet sich außerdem ein Vogelreservat; dort leben seltene Vogelarten wie der  Rosapelikan , der in ganz Europa nur am Skutarisee zu finden ist und eine Flügelspannweite von fast drei Metern hat.

Möchten Sie einen dieser Ausflüge buchen und ihr ganz persönliches Abenteuer erleben, dann  kontaktieren Sie Emma Heywood , Besitzerin der Firma  Undiscovered Montenegro .

Planen Sie eine Reise nach Montenegro und brauchen noch gute Tips zum Übernachten, Essen und Ausgehen? Dann lesen Sie  hier   weiter.

Share by: